News

Königschießen 2022

Auch wenn die Fallzahlen steigen kamen glücklicherweise dem Coronavirus zu trotze 14 unserer
Kameradinnen und Schützenkameraden zum diesjährigen Königschießen in den Heerweg.
Ziel war es wie immer König zu werden und dabei in freundschaftlicher Atmosphäre einen
glücklichen Tag zu erleben.
Hierbei gab es neben der standardmäßigen Getränkebewirtung auch feinste Kochkünste in Form
von Gulasch mit leckerer Soße, Semmelknödel und einem Beilage Salat.


Traditionell war der Start auf 9:00 Uhr angesetzt und das Ende sollte sich bis 17:10 Uhr in den Abend
hineinziehen.
So wurde nach Start der erste Checkpoint, die “Krone” von Biser Ramikj um 11:43 Uhr in der 21.
Runde und mit dem 281. Schuss zu Fall gebracht. Darauf folgte um 13:07 Uhr das “Zepter” von Heiko
Flachenecker
 in der 29. Runde und mit dem 384. Schuss. Ab dann ging es kurzzeitig quasi Schlag auf
Schlag weiter…
Achim Schinzel sicherte sich den “Apfel” in der 30. Runde zum 401. Schuss und Timo Ringelspacher
ergriff sich den “linken Flügel”
 in der 39. Runde zum 559. Schuss.
Danach folgten 287 Schüsse ohne Erfolgsverzeichnungen bis sich dann Rolf Wiedmann um 16:50 Uhr
den “2. Ritter”
 sicherte in dem sein 846. Schuss in der 63. Runde den genannten Erfolg erzielte.


20 Minuten und 30 Schüsse später, in der 65. Runde und zum 876. Schuss kürte sich kurioserweise
unser Schießleiter Kay Lörcher gleich zum doppelten Sieger in dem er mit Absicht auf den “1. Ritter
gleich den gesamten Adler zu Fall brachte.


Somit ist Kay Lörcher im Jahr 2022 nicht nur einstimmig erneut gewählter Schießleiter, sondern auch
“1.Ritter” und “Schützenkönig 2022”.

Wir gratulieren Kay noch herzlichst und danken allen Beteiligten für den gelungenen Abend.
Besonderer Dank gilt auch den Wirten des Tages und Konrad “Konne” Gann für das sagenhafte Essen
welches er für den Tag zauberte.


“Vielen Dank und GUT SCHUSS!”

Veröffentlicht am 19. Juli 2022 von Marcel Aufrecht (Schriftführer) in Allgemein, Königsschiessen