News

Königschiessen 2021

Am Sonntag, den 25.07.2021, trafen sich 16 Schützen um 9uhr morgens um sich die Ehre am Königschießen zu geben.

Nach langer Corona-abstinenz und sogar dem entfallenen Königschießen 2020 war die Vorfreude bei allen Teilnehmern die Tage zuvor wohl sehr groß gewesen. Es war eine große kameradschaftliche Aura zu spüren welche von einer ausgesprochen guten Laune begleitet wurde. Nach den vielen Lockdowns, abgesagten Vereinsfestlichkeiten und Vereinsveranstaltungen sowie den frühzeitig beendeten Runden oder auch den nicht gestarteten Saisons, war es endlich wieder eine Veranstaltung die auf andere Gedanken kommen ließ.

Unter Einhaltung der gegebenen Hygienekonzepte startete das Königschießen pünktlich um 9uhr und wurde letztendlich durch unseren neuen König „Armin Schinzel“ um circa 17.30uhr und im 1036. Schuss beendet.

Begonnen hatte es mit der 1) Krone, welche zum 74. Schuss von Rolf Widmann zu Fall gebracht wurde. Das 2) Zepter ließ eine Weile auf sich warten, wurde aber von Sascha Capreoli zum 341. Schuss getroffen, gefolgt von seinem Bruder, Simon Capreoli, der den 3) Apfel mit dem 416. Schuss zu Boden brachte. Als nächstes war der 4) linke Flügel an der Reihe. Diesen sicherte sich Frank Riegel 84 Schuss später zum 500. Schuss. Simon Caproeli zeigte, dass er heute mehr erreichen wollte und stand nach dem Fall des 5) rechten Flügels zum zweiten Mal auf der Abschussliste der gefallenen Teile und hatte diesen mit dem 576. Schuss erlegt.  Ab jetzt allerdings ging es um die Auszeichnungen. Der 690. Schuss wurde von Konrad Gann abgegeben, damit konnte er sich nicht nur den 6) linken Fuß sondern auch die Auszeichnung zum 2. Ritter unter die Nägel reißen. „Alle guten Dinge sind Drei.“ sagte sich wohl Simon Capreoli…und wir erinnern uns, dass er mehr vor hatte an diesem Sonntag. So sicherte er sich neben dem dritten Listenplatz auch die Auszeichnung zum 1. Ritter in dem er 190 Schuss später mit der 880. Kugel dem „Vogel“ den 7) rechten Fuß abnahm – Spitzenleistung! Danach dauerte es 156 Schuss bis Armin Schinzel der gekürte Schützenkönig von Oberlenningen wurde.

Auf der Trefferliste durfte jedoch unsere „Josi“ nicht fehlen. Aus dem Hause Capreoli sicherte Sie sich mit einem 9er die Ehrenscheibe und zusätzlich auch die fünfte Erwähnung für die Familie Capreoli in dieser Traditionsveranstaltung.

Wie immer war für das leibliche Wohl gesorgt – wir danken den Organisatoren. Außerdem wurde die hübsche Ehrenscheibe von „Helmut Wanke“ gesponsert, auch ihm gilt ein herzlicher Dank.

Vielen Dank gilt allen anwesenden Personen die diesen Tag zu einem tollen Erlebnis machten.

Veröffentlicht am 2. August 2021 von Marcel Aufrecht (Schriftführer) in Allgemein, Königsschiessen