News

Königsschiessen 2010

Stehend von links nach rechts Schützenkönig K-H. Röhner, Ehrenscheibe J.Sailer, 1.Vorstand A.Schinzel, Kniend von links nach rechts 2.Ritter B.Leibfarth, 1.Ritter M.Huber

Trotz rekordverdächtiger Temperaturen stellten sich immerhin 20 Schützen der Aufgabe dem Holzadler den Garaus zu machen. Dieser litt wohl ebenso unter den Hitzegraden und entledigte sich bereits nach dem 49. Schuss, durch F.Riedl, seiner Krone. In Schwindel erregendem Tempo fielen anschließend mit dem 98. Schuss, durch A.Werner, das Zepter, mit dem 100. Schuss durch A.Schinzel der Apfel und kurz darauf mit dem 105. Schuss durch R.Widmann bereits der linke Flügel. Angespornt durch die Aussicht bereits zum Mittag den neuen Schützenkönig ermitteln zu können wurde dem Adler mit dem 146. Schuss durch K.Gann der rechte Flügel gestutzt. Den Titel des 2.Ritters (linker Fuß) sicherte sich mit der 162. Patrone B.Leibfarth und keine 2 Runden später mit der 196. Patrone stand bereits der 1.Ritter (rechter Fuß) M.Huber fest. Nach diesem mörderischen Tempo konnte oder wollte keiner mehr so recht ans Eingemachte, so lies die Vergabe des Titels Schützenkönig 2010 geraume Zeit auf sich warten. Schließlich fasste sich dann der einzig anwesende Jubilar K-H.Röhner (50-Jahre Vereinsmitgliedschaft) ein Herz und erlöste mit dem 319. Schuss den Adler.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde dann noch die obligatorische Ehrenscheibe ausgeschossen, diese sicherte sich J.Sailer mit einem ungefährdeten Blattltreffer.

Bei der durch unseren 1.Vorstand A.Schinzel durchgeführten Siegerehrung wurden in Abwesendheit Rainer Schmack und Frank Nothwang für 25-jährige Vereinszugehörigkeit, Karl Bossler für 40-jährige Vereinszugehörigkeit und der neue Schützenkönig Kar-Heinz Röhner für 50-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Die erfolgreichen Schützen erhielten Ihre Medaillen für den 2. und 1. Ritter und die letzt jährige Schützenkönigin I.Hentsch übergab mit herzlichem Glückwunsch die Schützenkönigskette an K-H.Röhner.

Das anschließende heitere und gemütliche Beisammensein klang dann gegen Abend mit allerlei Small Talk sowie dem Bestreben den Flüssigkeitshaushalt wieder ins Reine zu bringen aus.

Allen Jubilaren und erfolgreichen Schützen Herzlichen Glückwunsch.

Unser besonderer Dank gilt all unseren Gästen, Helfern, Kuchenspendern, Lieferanten,  Organisatoren und zu guter Letzt auch Petrus der mit diesem herrlichen Sommertag  nicht unerheblich zum Gelingen des diesjährigen Königsschiessen beigetragen hat.

Veröffentlicht am 14. Juli 2010 von Marcel Aufrecht (Schriftführer) in Historie